invi
bild
invi
Andreas Hofmann steht mit seinem Namen für jedes Gerät, das unser Haus verlässt, weil er weiß, dass es sorgfältigst entwickelt, gebaut und geprüft ist (im Bild ein Audio Precision Messsystem und ein Le Croy 4 Kanal 500 MHz Digital Speicheroszilloskop)
invi
bild
invi
Ausgesuchte Firmen mit höchsten Qualitätsstandards fertigen nach unseren Vorgaben
invi
bild
invi
Überprüfung der Mechanik. An die Oberflächengüte werden sehr hohe Anforderungen gestellt
invi
bild
invi
In OCTAVE Geräten kommen nur hochwertigste Bauteile zum Einsatz
invi
bild
invi
Herr Hofmann senior entwickelt auch mit und prüft mit kundigem Auge Trafos und Übertrager gehören zu den Herzstücken eines Verstärkers
invi
bild
invi
In jedem OCTAVE Verstärker stecken viele Stunden sorgfältiger Handarbeit. Liebevoll wird jedes Gerät einzeln gefertigt
invi
bild
invi
Sicherheitstest: Hochspannungsprüfung
 
 
Produktion
 
Bei OCTAVE entwickelt der Chef: Sowohl die Elektronik als auch das Design und die Mechanik der Verstärker. Unser Anspruch ist es, Verstärker zu bauen, die ehrlich klingen, die mechanisch durchdacht, perfekt verarbeitet, haltbar, absolut sicher und zeitlos schön sind.

Diesen hohen Qualitätsansprüchen können wir nur genügen, wenn wir die Entstehung der Geräte von Anfang an selbst bestimmen. Bei OCTAVE wird jeder Verstärker in Handarbeit einzeln gefertigt. Mit unserem qualifizierten Team können wir Qualitätsstandards erreichen und sichern, die bei zugekauften Arbeiten so nicht möglich wären. Modernste Messsysteme leisten in der Entwicklung wertvolle Dienste und ermöglichen Messungen nach internationalen Standards.



Mechanik und Elektronik

Das Design eines Octave Gerätes richtet sich nach der Devise "form follows function". Erst wenn alle logischen und sicherheitsrelevanten Überlegungen berücksichtigt wurden, wird das Design eines Gerätes endgültig festgelegt. Klar strukturiertes Design und Bedienungsfreundlichkeit steht dabei immer im Vordergrund.

Wir arbeiten mit hochqualifizierten Firmen in unserer näheren Umgebung zusammen. Manche Mechanikteile durchlaufen bis zu 5 Stationen. Um Fehler bei den einzelnen Bearbeitungsgängen von vornherein auszuschließen, werden die Teile nach jedem Arbeitsgang einer gründlichen Qualitätskontrolle unterzogen.


Arbeitsgänge am Beispiel der Frontplatte für unseren V80:
1. CNC-Fräsen » Qualitätskontrolle bei OCTAVE und Weiterleitung zur Oberflächenbearbeitung
2. Glasperlenstrahlen » Qualitätskontrolle bei OCTAVE und Weiterleitung
3. Partielles Schleifen der Oberfläche » Qualitätskontrolle bei OCTAVE und Weiterleitung
4. Eloxieren » Qualitätskontrolle vor Ort und Weiterleitung
5. Siebdruck » Endkontrolle bei OCTAVE

In jedem Mechanikteil stecken bereits viel Arbeit und Zeit, bis es eingebaut werden kann. Die Herstellung der Platinen ist ebenfalls sehr aufwändig. Nach Optimierung des Platinenlayouts durch Erstellen einiger Prototypen werden die serienmäßigen Leiterplatten von ISO-zertifizierten Herstellern produziert und bestückt.

Die bestückten Platinen werden 100%ig geprüft und abgeglichen. Es ist ein langer Weg, bis alle mechanischen und elektronischen Komponenten eines Gerätes verfügbar sind.

Für die Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und den Klang eines Gerätes sind nicht nur die Schaltungen sondern auch die eingesetzten Bauteile verantwortlich. In OCTAVE Geräten werden nur die hochwertigsten Bauteile eingesetzt. z.B. Relais von NAIS, Elkos von EPCOS, Kondensatoren von WIMA, SOLEN und ROE, Schalter von ELMA, Transformatoren aus eigener Produktion, Lautsprecherklemmen von Druseidt und und und...


Die hauseigene Trafowickelei bei OCTAVE
Da OCTAVE einmal aus einer Trafowickelei hervorgegangen ist, haben wir das Know How, unsere eigenen Trafos selbst zu entwickeln und maßgeschneidert für unsere Geräte herstellen zu können. Es kommen nur hochtemperaturfeste Kupferlackdrähte und verlustarme Kernmaterialien zum Einsatz.

Zur Erhöhung der Langzeitkonstanz werden die Trafos vakuumgetränkt oder vergossen. Magnetische Abschirmungen eliminieren mögliche Einstreuungen.


Vorproduktion
Sind alle elektronischen und mechanischen Bauteile bereit, kann mit der Vorproduktion begonnen werden. Bei OCTAVE sind vier Mitarbeiter ausschließlich mit der Vorproduktion der einzelnen Geräte beschäftigt.


Prüfung und Sicherheitstests
Ist die Phase der Vorproduktion abgeschlossen, wird das Gerät ausführlich geprüft. Über jedes Gerät werden Prüfprotokolle angelegt, Bauteile und Besonderheiten eines Gerätes werden dokumentiert. Bis zu hundert Messpunkte werden überprüft und mit den Referenzwerten verglichen. Erst wenn die elektrische Prüfung abgeschlossen ist, werden die Designteile montiert und die Endmontage des Gerätes beginnt. Kundenspezifische Sonderwünsche können hier noch berücksichtigt werden.

Danach durchläuft jedes Gerät einen 24 stündigen Dauerlauf; die Kennwerte der Endröhren werden abschließend kontrolliert. Im Hörraum werden die Geräte abgehört und durchlaufen nochmals einen 24 Stunden Test. Es stehen verschiedene Lautsprecher für die verschiedenen Modelle zu Verfügung. Als Quelle dient unter anderem auch ein analoger Plattenspieler mit MC Tonabnehmer. Unser akustisch optimierter Hörraum ermöglicht es, die klanglichen Eigenschaften unter optimalen Bedingungen reproduzierbar wiederzugeben. Der Hörraum hat eine konstante Nachhallzeit von ca. 0,3 Sekunden.

Haben die Geräte diese Prüfprozedur hinter sich gebracht, müssen noch verschiedene Sicherheitstests vorgenommen werden, bevor sie in den Versand kommen und in alle Welt verschickt werden.


Letzte Kontrolle und Versand
Ohne Papiere wie Bedienungsanleitung, Garantiekarte, Packlisten ist kein Gerät vollständig. Vor dem Verpacken werden die Verstärker noch einer letzten optischen und mechanischen Überprüfung unterzogen: Sind alle Drehknöpfe in der richtigen Stellung? Stehen die Schalter alle in der richtigen Position? etc. Die Endröhren werden vor dem Versand aus dem Gerät entfernt, zugeordnet und gesondert verpackt.


Fazit: OCTAVE Geräte sind 100% handmade in Germany
Wir kennen unsere Geräte von der ersten Schraube an, können alle Teile nachliefern und können im Servicefall gezielt mit Rat und Tat zur Seite stehen, unabhängig vom Alter des Gerätes.

 
^ top